Covid-19 News

Hygienemaßnahmen Gästehaus Munk

Auch das Gästehaus Munk bietet für Sie einige Maßnahmen und Vorteile gegenüber der Covid-19 Pandemie.

  • Der Check-in und somit die Schlüsselübergabe verläuft ohne jeglichen Menschenkontakt über einen Schlüsselsafe.  Sie müssen also keine Angst vor einer Ansteckung durch Kontakt an einer Rezeption haben.
  • Bei Anreise von mehreren Gästen Gleichzeitig muss am Schlüsselsafe ein großzügiger Abstand von 2 Metern gehalten werden. Hierzu beachten Sie bitte die Bodenmarkierung. 
  • Der Besucherstrom ist für die 5 Wohnungen im Gästehaus Munk geregelt. So dürfen die zwei Wohnungen Donau und Mindel das Haus nur zur unteren Haustüre betreten bzw. verlassen. Die anderen 3 Wohnungen dürfen nur an der Nord-Haustüre das Haus betreten, bzw. verlassen. Dadurch wird der Kontakt zwischen den einzelnen Wohnungen verringert. 
  • An beiden Haustüren stehen für Sie Desinfektionsmittel für die Hände bereit. 
  • Auf dem gesamten Gelände gilt in den öffentlichen Bereichen eine Maskenpflicht. Es muss eine medizinische Gesichtsmaske (Außenbereich) bzw. eine FFP2-Maske (Innenbereich) getragen werden. Davon ausgenommen sind die Wohnungen, der jeweiligen Mieter und deren Balkone, bzw. Terrasse.
  • Die Wohnungen unseres Gästehauses sind mit einer dezentralen Lüftung ausgestattet. Dadurch wird für eine kontinuierliche Durchlüftung der Wohnräume gesorgt. Frische Luft ist besonders wichtig für ein Vorbeugen der Infektion.
  • Zwischen den Aufenthalten von zwei aufeinanderfolgenden Buchungen lassen wir mindestens 1 Tag verstreichen.
  • Sollten Gäste während des Aufenthalts Symptome, die typisch für eine COVID-19 Erkrankung sind, entwickeln, ist der Aufenthalt für die betreffende Person und alle Personen derselben Wohneinheit unverzüglich zu beenden.

     

     

    Vom Besuch von Beherbergungsbetrieben oder touristischen Unterkünften sind ausgeschlossen:

    • Personen mit nachgewiesener SARS-CoV2-Infektion,
    • Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen (nicht
    • anzuwenden auf medizinisches und pflegerisches Personal mit geschütztem Kontakt zu COVID-19-Patienten) oder aus anderen Gründen einer Quarantänemaßnahme (z.B. Rückkehr aus Risikogebiet) unterliegen; zu Ausnahmen wird hier auf die jeweils aktuell gültigen infektionsschutzrechtlichen Vorgaben verwiesen
    • Personen mit COVID-19 assoziierten Symptomen (akute, unspezifische Allgemeinsymptome, Fieber, Geruchs- und Geschmacksverlust, respiratorische Symptome jeder Schwere).
    • Personen die von Symptomen einer akuten Atemwegserkrankung jeglicher Schwere oder von Fieber geplagt sind.